Vitamin C ist ein extrem wichtiges Vitamin in unserem Körper zur Abwehr von Krankheiten. Es nimmt eine Schlüsselstellung in der Immunreaktion ein. Es ist durch die Seefahrt bereits seit Jahrhunderten bekannt, dass der Mangel an Vitamin C zu ernsthaften Krankheiten und zum Tod führt. Wenn jedoch genügend Vitamin C vorhanden ist, können viele Krankheiten verhindert, gebessert oder gar geheilt werden. Leider kann unser Körper dieses lebenswichtige Vitamin nicht selbst herstellen und nur zu einem sehr geringen Teil speichern, das bedeutet, es muss regelmäßig zugeführt werden. Sind die Speicher der Körpers erst einmal durch Stress, Krankheiten und Medikamente entleert, dauert es sehr lange, bis sie wieder aufgefüllt sind. Eigentlich ist das gar nicht möglich, wenn wir versuchen das Vitamin C nur über die Nahrung zu uns zu nehmen. Bei der Vitamin C Hochdosistherapie werden dem Körper über die Blutbahn als Infusion große Mengen Vitamin C angeboten, und das Immunsystem wird schnell gestärkt. Der Vorteil dieser hochwirksamen Infusionstherapie besteht in der Aktivierung des Immunsystems und der körpereigenen Selbstheilungsvorgänge bei allen Krankheiten, bei denen das Immunsystem beteiligt ist wie Rheuma, Allergie, Abgeschlagenheit, unklare Müdigkeit, Infektanfälligkeit, nach schweren Operationen uns anstrengenden Therapien wie z.B. Krebs. Nach einer Vitamin C-Hochdosistherapie ist es unbedingt nötig weiterhin Vitamin C in Tabletten- oder Pulverform zu sich zu nehmen, damit die Wirkung anhält und der Körper nicht wieder in die Mangelsituation gerät.